Kindergarten

Die zweite Hälfte des Wortes drückt es bereits sehr gut aus: »Garten«. Ein Garten ist ein Raum, in dem Pflanzen und Bäume wachsen und gedeihen, sich entfalten können. Hier sind es die Kinder, denen Gelegenheit gegeben wird, sich zu entwickeln und zu reifen. Wir legen besonderen Wert auf altersgerechte christliche Erziehung. Sie soll die Eltern unterstützen und möchte helfen, die Kinder in die Gemeinde hineinzuführen. Gebet, biblische Geschichte sowie kindgemäße Fragen und Antworten nach Gott stehen im Laufe des Kirchenjahres immer wieder an und werden selbstverständlich in die Tages- und Wochenplanung integriert.

Ein offener Umgang und ein vertrauensvolles Miteinander zwischen Eltern und Erzieherinnen sind förderlich und bedeutsam für die Entwicklung des Kindes. Der Kindergarten-Elternrat sowie engagierte Mitglieder des Kirchenvorstands setzen sich sehr für die Belange der Kinder und der Eltern ein. Den Erzieherinnen kommt hier eine entscheidende und verantwortungsvolle Rolle in der Umsetzung zu.

Die 75 Kinder werden in drei Gruppen von einem Erzieherinnenteam gefördert, betreut und begleitet. Wenn es möglich ist und gewünscht wird, auch über Mittag, einschließlich Mittagesse